Marketing Plan PowerPoint Presentation

The marketing plan documents the current market situation, goals and strategies of your company and the marketing tools and measures with which you will achieve your goals. Indicators for monitoring progress and success accompany the planned developments. A marketing plan is typically created for a single product, product group, or strategic business unit in a company. 

In our presentation we worked out the most important concepts and tools for you, which enable you to create a professional marketing plan quickly and purposefully. This template contains all topics and modules to plan the necessary measures and achieve your marketing goals. A marketing plan is the basis for a business plan and a guide for companies that provides information about the current market situation as well as the goals, strategies and measures of the marketing department. Use our extensive PowerPoint template with all the important elements of a detailed marketing plan and present your marketing for products, business units or the entire company.


Marketing Plan _https://www.presentationload.com/marketing-plan.htmlMarketing Plan _https://www.presentationload.com/marketing-plan.html
More

Marketing Plan PowerPoint Template

Extensive set with PDCA cycle, PESTLE analysis, 4Ps and many other marketing and analysis tools.

89,00 €*

 (134 Slides)

Welche Anforderungen werden an eine gute Marketingplanung gestellt?

Der Marketingplan dokumentiert die Strategie für den Marktauftritt eines Unternehmens. Bei Neugründung dient die Marketingplanung als Grundlage für das Aufstellen eines Business-Plans.

Für die Umsetzung der schriftlich fixierten Planung stellen Sie diese in einer Marketingplan-Präsentation den betreffenden Unternehmensvertretern vor. Bei Investitionsvorhaben werden auch potenzielle Investoren und Banken die festgelegte Marketingstrategie prüfen. Insoweit sollte das Schriftstück allgemein verständlich verfasst sein und jedem Beteiligten die für seinen Bereich benötigten Informationen zur Verfügung stellen. 

Eine professionelle Präsentation, die geplante Ziele und die Vorgehensweise zur Realisierung des Plans auf den Punkt bringt, unterstützt Sie bei der Vorstellung des Marketingkonzepts gegenüber den verschiedenen Adressaten. Eine einmal festgelegte Planung ist nicht statisch oder in Stein gemeißelt. Sie werden Ihre Planungen im Laufe der Zeit immer wieder an sich verändernde Marktverhältnissen anpassen müssen. Jede Änderung oder Anpassung der geplanten Marketingstrategie schreiben Sie in dem einmal erstellten Marketingplan stetig fort.

Wie baue ich ein Marketingkonzept strukturiert auf?

In Ihrem Marketingplan bzw. Marketingstrategie sollten Sie die nachfolgende Positionen berücksichtigen:

Management Summary

In der Management Summary fassen Sie das geplante Marketingkonzept zusammen. Der Leser kann sich dadurch schnell einen Überblick über die Planung verschaffen. Die Zusammenfassung soll nicht mehr als eine DIN A4-Seite umfassen.


Marktanalyse

Bevor Sie das Marketingkonzept erstellen, nehmen Sie umfangreiche Recherchen über die gegenwärtige und zukünftige Marktsituation für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung vor. Das Ergebnis der Marktanalyse halten Sie in dem Marketing Plan fest.

Im Einzelnen werden Sie folgende Aspekte in der Analyse untersuchen und beschreiben:

• angebotene Produkte oder Dienstleistungen
• den Zielmarkt für Ihr Leistungsangebot 
• Ihre potenzielle Kunden- oder Zielgruppe 
• Ihre Mitbewerber


SWOT-Analyse

Nachdem Sie mittels der Marktanalyse die externen Einflussfaktoren auf Ihren Geschäftserfolg durchleuchtet haben, wenden Sie sich den internen Parametern zu. Sie führen zunächst eine Stärken- und Schwächenanalyse für Ihr Leistungsangebot durch. Sie schätzen hierbei die Marktakzeptanz für Ihre Produktpalette ein. Im Anschluss arbeiten Sie die Chancen und Risiken Ihres Marktauftritts heraus und fixieren diese in einer tabellarischen Gegenüberstellung.

Im Rahmen der Stärken- und Schwächenanalyse sowie der Analyse der Chancen und Risiken halten Sie auch mögliche „Stolpersteine“ bei der Markteinführung, die sogenannten Critical Incidents, fest. Hier beschreiben Sie auch die Vorgehensweisen, wie Sie gegebenenfalls mit diesen umzugehen haben.


Marketingstrategie

Mit dieser umfangreichen Analyse haben Sie sich die notwendige Grundlage erarbeitet, um Ihre Marketingstrategie festzulegen. In Ihrem Konzept beschreiben Sie Ihre Unternehmensziele und davon abgeleitet Ihre Marketingziele. Sie fixieren mit welchem Alleinstellungsmerkmal Sie den Markteintritt planen und legen die generelle Umsetzung Ihrer Strategie sowie der Umsatzziele in einer entsprechenden Planung fest. Hier beschreiben Sie sowohl den Inhalt der einzelnen Umsetzungsschritte, die geplanten Aktionen und Maßnahmen, wie auch die zeitliche Planung. 


Controlling und Monitoring

Die geplante Umsetzung Ihrer Marketingziele bedarf des kontinuierlichen Überprüfens, ob Sie im Plan liegen oder ob es Abweichungen gibt. Neue Erkenntnisse, die Sie bei der Marktbearbeitung gewinnen, ziehen eine Plananpassung nach sich, die in die ursprüngliche Planung mit eingearbeitet wird. Das einmal erstellte Marketingkonzept ist wird somit einem steten Monitoring unterworfen. Bei der Abfassung des Marketingkonzepts werden wichtige Unterlagen, wie Datenquellen oder Statistiken, dem Anhang beigefügt.

Wie entwickle ich eine Marketingstrategie? 

Zur Entwicklung einer Marketingstrategie sind nachfolgende Schritte erforderlich:

Sie erforschen zunächst den Markt für Ihr Produkt oder Dienstleistung. Sie arbeiten heraus, welche Kundensegmente Sie mit Ihrem Produkt ansprechen wollen: Ist bereits ein Produkt auf dem Markt, das dem Ihren Konkurrenz machen könnte? Wie unterscheiden sich die konkurrierenden Produkte? Sehen Sie bei Ihrem Leistungsangebot Schlüsselvorteile, die es ihm erlauben sich gegen den Wettbewerb durchzusetzen?

Marketing-Mix

Mit den Erkenntnissen, die Sie aus der Marktanalyse gewonnen haben, legen Sie Ihr taktisches Marketing fest. Dieser sogenannte Marketing-Mix wird durch die vier „P’s“ bestimmt:

Produkt (Produkt inkl. Verpackung oder Dienstleistung)
Preis (Verkaufspreis, Transport-, Verpackung, Garantieleistungen)
Platzierung (Distributionswege)
Promotion (Werbung, Verkaufsförderung)

Sie werden Ihr Leistungsangebot in Bezug auf den Marketing-Mix einer Stärken- und Schwächenanalyse sowie einer Analyse der Chancen und Risiken unterziehen.

Die Ihnen nun vorliegenden Ergebnisse aus Markt- und Produktanalyse, bieten Ihnen die Grundlage die Marketingstrategie für Ihr Leistungsangebot festzulegen. Sie wissen jetzt, welche Käuferschichten Sie mit Ihrem Produkt ansprechen wollen und wie sich Ihr Leistungsangebot von dem der Konkurrenz abhebt. 

In der Strategieplanung halten Sie nunmehr Ihre Planungsziele fest: In welchem Zeitrahmen wollen Sie welche Umsatz- bzw. Absatzziele erreichen? Wie wollen Sie Ihre Zielgruppe durch Werbung oder Verkaufsförderung auf Ihr Produkt aufmerksam machen? Müssen Vertriebs- und Servicemitarbeiter auf das neue Produkt geschult werden? 

Das Festlegen der Strategieziele und die Planung von zu erwartenden Umsatz- bzw. Absatzergebnissen ist die Basis für das kontinuierliche Monitoring nach Markteinführung. Die ursprüngliche Planung wird laufend abgeglichen. Bei Abweichung von der Planung werden Sie die Ursachen hierfür ermitteln und gegebenenfalls auch die Marketingstrategie für das Produkt anpassen.

Wie lege ich Marketingziele fest?

Marketingziele leiten sich von den übergeordneten Unternehmenszielen ab. Letztere bestimmen beispielsweise in welchem geografischen Gebiet die Produkte angeboten werden oder ob sie online, durch Ladengeschäfte, oder durch Außendienstmitarbeiter vertrieben werden.

Neben diesen Rahmenbedingungen werden Marketingziele entsprechend des Marketing Plans immer für ein Produkt oder eine Dienstleistung aufgestellt. Hierbei kommt die S.M.A.R.T-Formel zur Anwendung. Die festzulegenden Marketingziele müssen folgenden Anforderungen genügen:


S. spezifisch

Das Marketingziel muss eindeutig und für jeden Beteiligten nachvollziehbar sein.


M. messbar

Das Marketingziel muss quantitativ und qualitativ bewertbar sein.


A. attraktiv

Das Marketingziel muss herausfordernd sein.


R. realistisch

Das Marketingziel muss realisierbar sein.


T. terminiert

Die Umsetzung des Marketingziels muss zu einem bestimmten Termin erreicht werden.

Wie leite ich eine Marketingstrategie ab?

Abhängig von dem Ergebnis Ihrer Markt- und Produktanalyse legen Sie Ihre Marketingziele fest. Sie haben hier mehrere Möglichkeiten Ihr Produkt zu vermarkten. Nachfolgend einige Beispiele:


Marketingziele der Produktpolitik
- Neuentwicklung eines Produkts
- Optimierung eines bereits auf dem Markt eingeführten Produkts

Marketingziele der Preispolitik
- Preisreduktion für ein etabliertes Produkt
- Aufwerten eines etablierten Produkts durch attraktiven Zusatznutzen

Marketingziele der Distributionspolitik
- Erschließen neuer Kundensegmente für ein etabliertes Produkt
- Erschließen neuer Vertriebsregionen 

Marketingziele der Kommunikationspolitik
- Lancieren von Werbekampagnen
- Präsentieren des Produkts auf Messen und Ausstellungen

Welche Vorteile bietet mir ein Marketingplan?

Ein Marketingkonzept ist eine Richtlinie, in der Sie die von Ihnen erarbeiteten Marketingziele für ein Produkt oder eine Dienstleistung festhalten und die Planung zu deren Zielerreichung darlegen. Diese Richtlinie ist, wenn von der Unternehmensführung abgezeichnet, für alle nachfolgenden Hierarchieebenen verbindlich. Die dort hinterlegte Planung ist kontinuierlich zu überprüfen und bei Planabweichungen zu hinterfragen und gegebenenfalls anzupassen. Das Marketingkonzept ist somit ein Steuerungselement für das operative Marketing.


Cart