Benchmarking PPT Template

Benchmarking is an instrument of competitive analysis. It is a continuous comparison of services and products, their methods and processes. Comparison is made with standard values or with the values of other companies and competitors. Above all, companies compare with the best on the market and, among other things, Quality, time and costs analyzed. 

The goal of the benchmarking analysis is to identify the gaps in your own performance, to close them and to approach the top performers. It is about learning from the best and adapting the knowledge in your own company. In contrast to the detailed competitive analysis, benchmarking focuses entirely on finding examples and best practices that serve as guidelines to improve your own performance. By analyzing the current situation, precise conclusions should be drawn on the best practices in order to utilize potential for improvement.


Benchmarking _https://www.presentationload.com/benchmarking-templates.htmlBenchmarking _https://www.presentationload.com/benchmarking-templates.html
More

Benchmarking PowerPoint Template

Templates show various benchmarking forms, definitions and illustrations of the benchmarking concept.

69,00 €*

 (80 Slides)

Was ist Benchmarking?

Das Benchmarking umfasst den systematischen Vergleich von Prozessen, Produkten und ganzen Unternehmen. Es ist daher ein strukturierter und fortlaufender Prozess, der bewährte Verfahren analysiert und sie in das eigene Unternehmen überträgt. Das Ziel besteht darin, die eigene Leistung zu steigern und damit Vorteile im Wettbewerb zu erzielen.

Wird Benchmarking als kontinuierlicher Prozess betrieben, kann es dabei unterstützen zu verstehen, in welchen Bereichen die Performance des operativen Geschäfts besser oder schlechter ist als die von vergleichbaren Unternehmen.


Benchmarking bietet die Möglichkeit zum Lernen und identifiziert Optimierungspotenziale im eigenen Unternehmen. Es konzentriert sich auf Veränderungen und unterstützt bei der Definition und Optimierung von Leistungsvorgaben. Sie können Benchmarking als Grundlage für Ihren internen Wettbewerbsvergleich z.B. zwischen Geschäftsfeldern oder Niederlassungen einsetzen und so kontinuierliche Verbesserungen erreichen.

Ein systematisches Benchmarking warnt frühzeitig vor dem Zurückbleiben hinter Wettbewerbern oder Branchenstandards. Es motiviert Mitarbeiter, indem es aufzeigt, welche Performance-Möglichkeiten bestehen und erreicht werden können..

Man unterscheidet vier Arten von Benchmarking:

Internes
Benchmarking

Die Analyse und Messung interner, betrieblicher Prozesse und der Vergleich mit ähnlichen Prozessen in anderen Bereichen des Unternehmens (z.B. andere Geschäftsfelder, Filialen oder Standorte).

Wettbewerbsorientiertes
Benchmarking

Vergleich von branchenspezifischen Benchmarks. Das können direkte Mitbewerber sein oder ausgewählte Unternehmen, die andere Produkte herstellen, aber in derselben Branche tätig sind.

Funktionales
Benchmarking

Das branchenübergreifende Benchmarking bezieht sich auf den direkten Vergleich einer Funktion von mehreren Unternehmen. Diese können in derselben Branche tätig sein, müssen dies jedoch nicht zwingend.

Generisches 
Benchmarking

Das generische oder "Best-Practice-Benchmarking" vergleicht eigene Prozesse und Abläufe mit den Standards und Strategien anderer Unternehmen, die in Ihrem Gebiet zu den Besten zählen.

Vorteile des Benchmarkings

1. Eingliederung von „Best Practices“ und das Erreichen einer besseren Stellung im Wettbewerb.

2. Planbare Elimination von Wettbewerbsvorteilen der Marktführer.

3. Feststellung der Produktivitätsleistung.

4. Wahrnehmen technischer Neuerungen.

5. Erfüllung des Kundenanspruchs.

6. Steigerung der Mitarbeitermotivation.

7. Verhindern von Wettbewerbern abgehängt zu werden.


Nachteile des Benchmarkings

1. Hoher Kostenaufwand und sensitiver Datenaustausch.

2. Zugang zu relevanten Informationen oft nicht ausreichend vorhanden.

3. Verbreitung in Deutschland schreitet erst langsam voran.

4. Vergleichbarkeit von Unternehmensprozessen ist nicht immer gewährleistet.

5. Scheitern durch mangelndes Engagement oder mangelnden Fokus.

Cart